Home » German » Fitness & Ernährung » Die 11 größten Lebensmittelunfälle in US-Restaurants

Die 11 größten Lebensmittelunfälle in US-Restaurants

Fitness & Ernährung

Man geht davon aus, dass nahezu 50 Millionen Amerikaner (oder ca. einer von sechs) jedes Jahr durch Lebensmittel erkranken, was zu fast 130,000 Krankenhausaufenthalten und 3000 tragischen Toten führt.

Fest steht, dass durch Nahrung verursachte Krankheiten – von Botulismus bis hin zu Listerien – ein riesiges Problem sind. Oftmals werden Lebensmittel auf ihrem Weg in den Supermarkt verunreinigt, doch es gab auch mehrere Epidemien, die von Restaurants ausgingen. Was also waren die schlimmsten Ausbrüche in US-Restaurants aller Zeiten?

1. Trini & Carmen’s Restaurant, 1977

Trini & Carmen’s Restaurant war ein beliebtes mexikanisches Esslokal in Pontiac, Michigan. Doch im März 1977 kam es dort zu einer ernsthaften bakteriellen Epidemie.

Untersuchungen zeigten, dass die Ursache eine scharfe Soße war, bei der unsachgemäß konservierte Jalapenos verwendet wurden. Tragischerweise hatte das Restaurant gerade erst von frischen Jalapenos auf Konserven umgestellt. Der Preis war dementsprechend: Obwohl niemand starb, erkrankten 58 Menschen schwer und der Ruf des Restaurants war enorm geschädigt.

shutterstock_197602154

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat