Home » German » Fitness & Ernährung » 8 Tipps, um eine Lebensmittelvergiftung im Sommer zu vermeiden

8 Tipps, um eine Lebensmittelvergiftung im Sommer zu vermeiden

Fitness & Ernährung

Grillen, Picknicken im Freien und die Lagerung von Lebensmitteln in einer Camping-Kühlbox können eine riskante Angelegenheit sein – besonders wenn das warme Wetter die idealen Bedingungen für eine Lebensmittelvergiftung bietet.

Laut Experten von Gesundheitsorganisationen können sich Bakterien am besten bei warmen Temperaturen vermehren. Sie können jedoch Ihre Lebensmittel, sowie Ihre Gesundheit schützen und dabei immer noch die Natur genießen, indem Sie diese acht Sicherheitstipps gegen Lebensmittelvergiftungen befolgen …

1. Packen Sie ungegessene Lebensmittel weg

Ich weiß, dass bei Grillfesten oftmals ein paar Lebensmittel draußen liegen gelassen werden und erst später gegessen werden. Jedoch bittet man die Bakterien förmlich darum, bei der Party mitzumischen, wenn man Lebensmittel bei warmen Temperaturen (besonders bei über 30 Grad Celsius) im Freien liegen lässt. Das bedeutet, dass die Reste so schnell wie möglich wieder eingepackt und gekühlt werden sollten.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat