Home » German » Fitness & Ernährung » 8 Lebensmittel, die Einfluss auf die Gesundheit der Schilddrüse haben

8 Lebensmittel, die Einfluss auf die Gesundheit der Schilddrüse haben

Fitness & Ernährung

Die Schilddrüse ist eine kleine schmetterlingsförmige Drüse, die sich im Hals befindet. Sie ist verantwortlich für zahlreiche wichtige Körperfunktionen, wie die Regulierung des Stoffwechsels, der Stimmung, des Energiepegels, des Pulses, des Blutdrucks und der Körpertemperatur. Die Schilddrüse beeinflusst all dies, indem sie Schilddrüsenhormone produziert.

Wenn die Schilddrüse unteraktiv ist (bzw. zu wenig Hormone produziert), kann die normale Funktionstüchtigkeit darunter leiden (z.B. Gewichtsveränderungen, Ermüdungserscheinungen und Depressionen). Dies bezeichnet man als Schilddrüsenunterfunktion. Viele Lebensmittel können jedoch einen positiven oder negativen Einfluss auf Menschen mit einer Schilddrüsenunterfunktion, sowie diejenigen mit einer normal arbeitenden Schilddrüse, haben. Hier sind acht nährstoffreiche Lebensmittel, die Einfluss auf die Gesundheit der Schilddrüse haben.

1. Meeresfrüchte

Sie schlingen vielleicht gerne Shrimps und Fisch aller Art hinunter, aber wussten Sie, dass Meeresfrüchte sehr viel Jod enthalten, ein Mineral, das wichtig für eine effiziente Schilddrüse ist, -der Drüse, die den Stoffwechsel und das Wachstum regelt?

Wenn es Ihnen an Jod mangelt, kann Ihre Schilddrüse anschwellen und Sie können träge, erschöpft, depressiv und kraftlos werden. Leiden Sie jedoch an einer Schilddrüsenüberfunktion (die Drüse produziert zu viele Hormone), kann die jodreiche Ernährung die Symptome noch verstärken – wie ein erhöhter Puls, Herzrasen, Stimmungsschwankungen, Zittern und Panikattacken.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat