Home » German » Fitness & Ernährung » 7 natürliche Gründe das Deo wegzulassen

7 natürliche Gründe das Deo wegzulassen

Fitness & Ernährung

Sie verwenden wahrscheinlich Deodorant, um unangenehmen Körpergeruch zu kaschieren (meist eine Kombination aus Schweiß und Bakterien). Wussten Sie aber, dass der Ursprung des schlechten Geruchs im Inneren des Körpers liegt und durchaus nicht unveränderlich ist? Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass jeder Mensch seinen eigenen, individuellen Körpergeruch hat, der sich weitestgehend aus einer Mischung aus Gesundheitszustand, Genetik und persönlicher Hygiene ergibt. Dennoch hängt der Geruch unter den Achseln auch zu einem großen Teil von der Ernährungsweise ab, was bedeutet, dass bestimmte Lebensmittel schlechten Körpergeruch in ein angenehmes Aroma verwandeln können.

Hier sind sieben natürliche Mittel gegen schlechten Körpergeruch ….

1. Wasser

Der vielleicht offensichtlichste Weg, um schlechtem Körpergeruch vorzubeugen ist ihn mit reinem, kühlem Wasser auszuspülen – je mehr davon desto besser. Gesundheitsexperten empfehlen Leber, Darm und Nieren mithilfe häufigen Trinkens zu reinigen und somit auch die Verdauung und den Stuhlgang mehr effizient zu gestalten.

Fügen Sie morgens am besten noch etwas frisch gepressten Zitronensaft zu ihrem Glas H2O hinzu, um ihr Verdauungssystem den ganzen Tag über zu reinigen und zu entgiften. Viel Wasser zu trinken hilft zudem dabei unverdautes Essen davon abzuhalten, sich allzu lange im Darm aufzuhalten und dort für Geruchsprobleme zu sorgen.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat