Home » German » Fitness & Ernährung » 15 Tipps zu Ernährung und Bewegung bei Gelenkrheumatismus

15 Tipps zu Ernährung und Bewegung bei Gelenkrheumatismus

Fitness & Ernährung

Gelenkrheumatismus ist eine Form von chronischem Rheumatismus, die vor allem Gewicht tragende Gelenke auf beiden Seiten des Körpers betrifft und am häufigsten in den Knien, Händen, Handgelenken, Hüften oder Knöcheln auftritt.

Die schmerzhaften Entzündungen dieser Krankheit führen oftmals zu großem Kontrollverlust und auch Depressionen. Um besser mit den Schmerzen umzugehen sowie die Lebensqualität zu verbessern, haben wir 15 Ernährungs- und Bewegungstipps zusammengestellt …

1. Sanfte Bewegungsarten

Ärzte empfehlen sanfte Sportarten für Patienten mit Gelenkrheumatismus, um Kraft und Stimmung zu heben sowie die Schmerzen in den entzündeten Gelenken zu lindern. Halten Sie sich daher an Bewegungsformen wie Gehen, Schwimmen, Aqua-Aerobic und Radfahren.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat