Home » German » Fitness & Ernährung » 15 Nahrungsmittel die bewiesenermaßen gegen Cellulite helfen

15 Nahrungsmittel die bewiesenermaßen gegen Cellulite helfen

Fitness & Ernährung

Cellulite ist ein Schönheitsfehler, bei dem Fettablagerungen unter der Haut sichtbar sind, was diese dellenförmig erscheinen lässt. Sie kann überall auftreten, jedoch sind die Beine und der Po am häufigsten betroffen. Cellulite tritt bei über 80% der Frauen auf, bei Männern gibt es weit weniger Fälle.

Es gibt einige verschiedene Faktoren die Cellulite auslösen. Sehr häufig liegt die Ursache bei überschüssigem Östrogen durch ein Hormonungleichgewicht oder Übergewicht. Ein weiteres Hormon, das mit der Cellulite verknüpft wird, ist Insulin. Ein Ungleichgewicht des Blutzuckers, was häufig bei Diabetikern auftritt, kann somit Cellulite verursachen. Auch der Stresspegel spielt eine große Rolle.

Weitere Einflussfaktoren können die genetische Veranlagung, das Geschlecht, die Volkszugehörigkeit, andere Krankheiten oder der Lebensstil sein. Wissenschaftler streiten sich darüber, dass es wahrscheinlich kein Heilmittel gegen Cellulite gibt, man kann jedoch etwas gegen deren Auftreten tun.

Hier sind 15 kraftvolle Nahrungsmittel, die, wie sich herausgestellt hat, das Auftreten von Orangenhaut bekämpfen und Ihnen helfen, sich wieder von Ihrer besten Seite zeigen zu können.

1. Sardinen

Sardinen und andere fetthaltige Fische, wie Lachs, sind reich an Omega-3-Fettsäuren. Normalerweise essen Sie viele Lebensmittel die den Östrogenspiegel steigen lassen und viele Omega-6-Fettsäuren enthalten, wie Getreide und andere Kohlenhydrate. Fisch ist eine leckere Alternative und passt gut zu jeglicher Ernährung. Zudem gibt es einige sehr gute Nahrungsergänzungsmittel, die es einem erleichtern, den positiven Effekt der Fettsäuren nutzen zu können.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat