Home » German » Fitness & Ernährung » 12 Theorien, warum Menschen das Training hinschmeißen

12 Theorien, warum Menschen das Training hinschmeißen

Fitness & Ernährung

Wie viele Menschen, die den Sport aufgegeben haben, finden sich auf dem Sofa wieder, die Fernbedienung in der Hand, und fragen sich, was zur Hölle mit all den guten Vorsätzen passiert ist? Es gibt zwar kein Heilmittel gegen das Aufgeben sportlicher Aktivität oder eine Tablette, die regelmäßiges Training sicherstellt, aber es gibt viele Theorien, die helfen zu erklären, warum sich manche an ein Programm halten können, während andere lieber ein heißes Blubberbad nehmen (mit einem Glas Wein in der einen Hand und einer Schachtel Schokolade in der anderen).

Die folgende Liste zeigt zwölf der einflussreichsten Theorien, die aus der Forschung der Sportpsychologie hervorgegangen sind. Diese Theorien bieten zwar einen Einblick in das Trainingsverhalten, sie sind jedoch nicht für jeden individuell anwendbar. Vielleicht liegt der Schlüssel zum Verständnis in all den folgenden Konzepten versteckt…

1. Theorie: Die Phasen der Veränderung

Die Theorie, die ursprünglich als transtheoretisches Model der Veränderung bekannt war, wurde von James Prochaska und Carlo Di Clemente 1983 begründet und beinhaltet, dass Menschen 6 Phasen der Veränderung durchlaufen. Vom nicht an Veränderung denken bis zur vollständigen Umsetzung einer neuen Verhaltensweise, wurde diese Theorie in einem vielfältigen Kontext angewendet, wie Sucht, sportliche Aktivität und Gesundheit. Sie erlaubt auch die Bewegung im Veränderungskontinuum nach vorne und zurück, was es möglich macht, potentiell wieder in die Phase der Vorerwägung zu fallen, nachdem man gedacht hat, dass der Sport zur Routine geworden ist.

Phase eins, Vorerwägung, tritt auf, wenn wir eine Veränderung noch nicht in Betracht ziehen (auch wenn andere meinen, wir sollten es tun). Phase zwei, Erwägung, tritt auf, wenn wir anfangen über Veränderung nachzudenken, und wird gefolgt von der dritten Phase, Vorbereitung. In dieser Phase macht sich der sich Verändernde bereit, den nächsten Schritt zu ergreifen, die vierte Phase. Aktion ist die Phase in der das Training beginnt; das Rauchen wird aufgehört, oder es wird nicht mehr an den Nägeln gekaut. Aufrechterhaltung, die fünfte Phase, tritt auf, wenn wir uns über 6 Monate lang der Veränderung gewidmet haben, bis schließlich das neue Verhalten natürlich geschieht und die letzte Phase, Abschluss, eintritt.

Schedule workouts

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat