Home » German » Fitness & Ernährung » 10 Dinge, die man vermeiden, beziehungsweise tun sollte, falls man an Lupus erkrankt ist.

10 Dinge, die man vermeiden, beziehungsweise tun sollte, falls man an Lupus erkrankt ist.

Fitness & Ernährung

Lupus erythematodes ist eine seltene Autoimmunerkrankung, die verschiedene Symptome aufweist. Sie kann durch bestimmte Medikamente ausgelöst werden und kommt häufiger bei Frauen vor. Einige der Symptome sind: Schmerzen im Brustbereich, Fieber, Haarausfall, schmetterlingsähnlicher Ausschlag im Gesicht und Sensibilität gegenüber Sonnenlicht.

Diäten spielen eine große Rolle bei der Gesundheit. Was man zu sich nimmt, kann verändern, wie der Körper auf Entzündungen reagiert und wie schnell er sich selbst heilen kann. Steroide und andere Medikamente werden häufig bei Lupus erkrankten Personen angewendet, aber Sie können sich auch ganz einfach durch eine Ernährungsumstellung helfen.

Hier sind 10 Dinge, die man vermeiden, beziehungsweise tun sollte, falls man an Lupus erkrankt ist.

A) Unbedingt vermeiden:

1. “Softdrinks“

Lassen Sie die Finger von säurehaltigen Getränken, die voller Zucker und Chemikalien sind. “Softdrinks“ und Limonaden sollten vermieden werden. Sie sind voller Kalorien und führen zu Ausschlag und Blähungen.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat