Home » German » Erziehung » Zeigt mein Teenager Anzeichen von Schizophrenie?

Zeigt mein Teenager Anzeichen von Schizophrenie?

Erziehung

Schizophrenie zeigt sich bei den meisten Betroffenen zum ersten Mal im Jugendalter. In den frühen Stadien der Krankheit lässt sich Schizophrenie dabei nur schwer diagnostizieren, da sich die Symptome oftmals mit relativ normalem Verhalten Heranwachsender überschneiden – dazu gehören z.B. Müdigkeit, Persönlichkeitsveränderungen und auch Feindseligkeit. Viele verweisen bei physischen und emotionalen Veränderungen daher auf hormonelle Ungleichgewichte und Begleiterscheinungen des Erwachsenwerdens.

Die folgenden Warnsignale treten häufig bei Schizophrenikern auf. Beachten Sie jedoch, dass nur das Vorhandensein mehrerer Symptome auf eine geistige Erkrankung hinweist – vereinzelte Auffälligkeiten reichen nicht aus. Falls Sie einen Verdacht auf Schizophrenie haben, sollten sie zuallererst professionellen Rat aufsuchen, um eine präzise Diagnose zu erhalten.

1. Zurückgezogenheit

Soziale Zurückgezogenheit ist häufig bei Schizophrenie-Patienten. Ein gesellschaftlich sehr aktiver Mensch kann sich z.B. plötzlich isolieren und paranoid oder misstrauisch auf seine Umwelt reagieren.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat