Home » German » Erziehung » 7 feste Nahrungsmittel, die Sie Ihrem Baby geben können

7 feste Nahrungsmittel, die Sie Ihrem Baby geben können

Erziehung

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt zwar Babys für eine optimale Entwicklung bis zum Alter von 6 Monaten zu stillen, aber ab einem gewissen Punkt fängt Ihr Baby wahrscheinlich an, nach fester Nahrung zu greifen, um mit den ersten Zähnchen darauf zu kauen.

Es gibt zwei Lager in Bezug auf die Einführung fester Lebensmittel, wie das vom Baby geführte Abstillen (wobei das Kind sich selbst mit festen Lebensmitteln von Ihrem Teller bedient) und Püree (ein Brei, der Babys langsam an festere Konsistenzen heranführt). Hier sind 7 Lebensmittel, die Sie Ihrem Kind relativ sicher geben können und die gesund für Ihr Baby sind. Denken Sie daran, Ihr Kind jederzeit zu überwachen, wenn Sie es füttern, und halten Sie Rücksprache mit dem Kinderarzt, wenn Sie sich bei der Ernährung unsicher sind.

1. Babykarotten

Karotten beinhalten eine bedeutende Reihe an Vitaminen, wie Vitamin C, B6, Eisen und Vitamin A, letzteres gibt Karotten den Ruf, gesund für die Augen zu sein. Babykarotten können Kleinkinder relativ leicht essen, wenn sie bis zu einer Konsistenz gekocht werden, wo man sie leicht mit den Fingern auseinanderbrechen kann.

Sie müssen zwar die Karotten nicht zu einem Brei pürieren, aber machen Sie die Portionen so klein, dass keine Gefahr durch Verschlucken besteht. Das bedeutet, dass Sie die Karotten eventuell in kleinere Stücke schneiden müssen und sie nach und nach auf den Hochstuhl des Babys legen, damit es nicht zu viel wird.

Baby Eating Carrots

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat