Home » German » Erziehung » 6 Tipps, um Ihr Kind in einen natürlichen Schlaf zu wiegen

6 Tipps, um Ihr Kind in einen natürlichen Schlaf zu wiegen

Erziehung

Es ist nicht wirklich ein Problem, Ihr Baby in den ersten sechs Monaten zum Schlafen zu bringen. Schließlich schlafen sie oft schon mitten beim Füttern ein. Aber sobald sie jedoch beginnen Babyschuhe zu tragen, kann es schwieriger werden, sie dazu zu bringen, ihre Augen auch nur für mehr als eine Minute geschlossen zu halten.

Qualitativ hochwertiger Schlaf ist für Ihr aktives Kleinkind wichtig (Care2.com empiehlt, dass Kleinkinder 10 bis 13 Stunden pro Tag schlafen sollten), außerdem kann es auch für Sie als Eltern wichtig sein, für ein paar Stunden eine Pause zu bekommen. Egal, ob Sie darüber nachdenken, wie Sie Ihr Kind dazu bringen können ein Nickerchen zu machen oder ob Sie wollen, dass es die Nacht durchschläft, hier sind 6 Tipps, um Ihr Kind in einen natürlichen Schlaf zu wiegen…

1. Shhhhh…seien Sie ruhiger

Mit einem vollen Terminkalender ist das leichter gesagt als getan, nicht wahr? Sie müssen nicht auf Zehenspitzen durchs Haus gehen, aber denken Sie daran, dass laute Geräusche und ausgelassene Gespräche Ihr Kind wahrscheinlich aufwecken (vor allem, wenn es einen leichten Schlaf hat), genau wie Sie.

Care2.com stellt fest, dass Kleinkinder eine Schlafroutine haben sollten, was bedeutet, dass Sie während dieser Zeit nicht Staubsaugen oder sozialen Besuch empfangen sollten. Schalten Sie den Fernseher aus, spielen Sie sanfte Musik oder machen Sie für ein gewisses Grundrauschen einen Ventilator an,, um völlige Stille (was auch ein Problem sein kann) zu vermeiden. Nutzen Sie die 2 Stunden für etwas entspannende “Zeit für sich selbst”.

shutterstock_328107266

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat