Home » German » Erziehung » 6 großartige Tipps für zahnende Babys

6 großartige Tipps für zahnende Babys

Erziehung

Wenn Ihr Baby zahnt, kann dies eine schmerzliche Erfahrung für Sie und Ihr Kind sein! Obwohl Zahnen unvermeidlich ist (es bedeutet, dass Ihr Kind bald fähig sein wird, mehr als nur Brei und Milch zu probieren), muss es nicht heißen, dass Sie sich beide durch schlaflose Nächte kämpfen müssen. Ihr Baby wird wahrscheinlich mit ungefähr sechs Monaten anfangen zu zahnen, wenn es nicht schon mittendrin steckt. Dies kann zu plötzlichen Stimmungsschwankungen des Kindes führen, deshalb ist es das Beste, wenn man vorbereitet ist.

Hier sind 6 „bahnbrechende“ Wege, um die Schmerzen durch Zahnen zu mildern…

1. Massieren Sie das Zahnfleisch Ihres Babys

Die Mayo Clinic sagt, dass Sie versuchen sollten, das Zahnfleisch Ihres Babys zu massieren, wenn es zu Zahnen beginnt – auch wenn das kontraproduktiv scheint. Während Sie vielleicht denken, dass es noch mehr Schmerzen verursacht, wenn Sie das Zahnfleisch berühren, behauptet die Klinik, dass das Gegenteil der Fall ist.

Die Klinik empfiehlt, dass Sie mit einem (sauberen) Finger oder feuchtem Mull sanft das Zahnfleisch reiben und somit das Leid Ihres Babys lindern. Der Druck kann tatsächlich den Schmerz etwas lindern, sagt die Mayo Clinic. Dies ist auch eine effektive Methode, um zu fühlen, wo die Zähne herauskommen.

crying child

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat