Home » German » Erziehung » 14 Tipps wie man schmerzhaften Windelausschlag verhindert

14 Tipps wie man schmerzhaften Windelausschlag verhindert

Erziehung

Die Windel eines Babys zu wechseln ist schon herzzerreißend genug, aber was ist, wenn Sie dabei feststellen, dass der Grund für das Unbehagen ein roter gereizter Po ist?

Leider wird die Mehrzahl der Babys von dem gefürchteten und schmerzhaften Windelausschlag geplagt. Dieser tritt auf, wenn der empfindliche Po durch Nässe, Windelreibung, oder Enzyme aus dem Kot oder Urin gereizt wird. Die guten Neuigkeiten sind jedoch, dass Sie als liebevolle Eltern oder Pfleger Ihren Teil dazu beitragen können, den quälenden Windelausschlag zu lindern und zu verhindern.

Hier sind 14 Tipps, wie man schmerzhaften Windelausschlag verhindert …

1. Machen Sie den Po gründlich sauber

Wie bereits gesagt, ist der Hauptgrund für Windelausschlag Nässe und Reibung, gemischt mit den Enzymen der Fäkalien und des Urins des Babys. Der beste Weg, um zu vermeiden, dass der Windelausschlag sich verschlimmert ist also, den zarten Po jedes Mal beim Windelwechsel sanft und gründlich sauber zu machen.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat