Home » German » Behandlung & Prävention » Tipps für das Leben mit pulmonaler arterieller Hypertonie

Tipps für das Leben mit pulmonaler arterieller Hypertonie

Behandlung & Prävention

Wenn Sie kürzlich mit pulmonaler arterieller Hypertonie (PAH) diagnostiziert wurden, erscheint Ihnen Ihre Zukunft vielleicht nicht sonderlich rosig. Wenn Sie diese fortschreitende Erkrankung haben, bedeutet dies, dass sich Ihr Leben verändern wird. Sie können jedoch etwas an Kontrolle zurückgewinnen, indem Sie lernen, ein gesünderes Leben mit PAH zu führen, anstatt einfach nur Medikamente einzunehmen.

Hier sind acht Veränderungen der Gewohnheiten und Tipps, um gesünder mit PAH zu leben …

1. Sein Sie offen und ehrlich mit Ihrem Arzt

Der erste Schritt, um sich an ein Leben mit PAH anzupassen, ist ein Team von Gesundheitsexperten um sich zu scharen. Mitglieder dieses Teams können Ihr Hausarzt, ihr Herz-Kreislauf-Spezialist, ein Ernährungsexperte und ein Personal Trainer sein. Ehrlichkeit und Transparenz bei Ihrer medizinischen Historie, Ihrer täglichen Routine, der Ernährung und Ihrer sportlichen Betätigung helfen Ihrem Team dabei, Ihre Behandlung bestmöglich auf Ihren neuen Lebensstil anzupassen.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat