Home » German » Behandlung & Prävention » 7 persönliche Gegenstände, die nicht ins Badezimmer gehören

7 persönliche Gegenstände, die nicht ins Badezimmer gehören

Behandlung & Prävention

Sicher, Badezimmer unterscheiden sich anhand der Wandfarbe, der Größe der Badewanne und den netten kleinen Badematten und Abfallkörben. Allerdings gibt es zwei Dinge, die alle Bäder gemeinsam haben: Sie sind nass, und sie sind feucht. Wie Sie wissen, kann diese typische Bad-Umgebung ein Nährboden für Bakterien und Keime sein. Wenn Sie also diese sieben Badezimmer-Utensilien…in Ihrem Badezimmer aufbewahren…sollten Sie Ihre Entscheidungen überdenken…

1. Make-up

Ich bin schuldig, mein Make-up in meinem Badezimmer aufzubewahren. Allerdings sind meine Lidschatten und Mascaras nicht in einer Schublade oder dem Medizinschrank versteckt, sie liegen auf einem Regal direkt über meiner Badewanne (keuch)! Ich, wie viele andere Frauen, wähle diesen Ort, um mein Make-up zu lagern, weil es bequem ist, am Morgen einfach danach zu greifen und es anzuwenden.

Allerdings tun die Hitze und die Feuchtigkeit von meiner morgendlichen Dusche (und die von meinem Mann) meinem Gesicht keinen Gefallen, meint Jenny Frankel, die Präsidentin von Frankly Beauty. Hitze und warme Feuchtigkeit zerstören Kosmetik nicht nur, sie bieten auch reichlich Nährboden für Keime und Schimmel, um sich in meinem Make-up Pinsel einzunisten. Es ist unnötig zu sagen, dass es Zeit für einen Make-up-Tisch (mit einer Schublade) in meinem Schlafzimmer ist.

Acne Friendly Makeup

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat