Home » German » Behandlung & Prävention » 7 gefährliche Schönheitstipps

7 gefährliche Schönheitstipps

Behandlung & Prävention

Sie waschen und schrubben Ihren Körper von Kopf bis Fuß. Anschließend werden Lidschatten und Make-up aufgetragen. Dann folgt die Frisur … Was die meisten aber nicht wissen, ist, dass ihre Routine sie unwissentlich Bakterien, Schimmel und Keimen aussetzt. Falls Sie eine oder mehrere der folgenden sieben Gewohnheiten haben, dann riskieren Sie unter Umständen Ihre Gesundheit im Namen der Ästhetik…

1. Geteilte Rasierer

Haben Sie sich schon mal den Rasierer Ihres Mannes ausgeliehen? Hoffentlich machen Sie das nie wieder. Abgesehen davon, dass das Benutzen seines Rasierers an Ihren Beinen, Achseln und Bikinizone die Klinge stumpf werden lässt (und er sich damit dann wahrscheinlich schneidet), wird die Haut Viren (z.B. Herpes und Hepatitis B und C), Bakterien (z.B. Follikulitis), und Staphylokokken (z.B. MRSA) ausgesetzt.

Selbst wenn Sie keine der oben genannten Viren oder Infektionen haben – alte, gemeinsam benutzte Rasierklingen neigen zu Bakterien- und Schimmelbefall. Außerdem kann man sich an alten, stumpfen Klingen leicht schneiden. Infektionen lassen sich am leichtesten verhindern, indem man seinen eigenen Rasierer benutzt und diesen nach Gebrauch abwäscht und an einem trockenen Ort aufbewahrt. Außerdem sollte man spätestens alle zwei Wochen die Klinge wechseln.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat