Home » German » Behandlung & Prävention » 6 Tipps gegen Überessen

6 Tipps gegen Überessen

Behandlung & Prävention

Vieles spricht dafür, dass man auf so ziemlich alle Diättrends verzichten könnte und eigentlich alles essen darf was man will, so lange man eine einzige Sache nicht tut: Überessen. Es ist eigentlich ein ziemlich einfaches Konzept. Wer die Kalorienaufnahme verringert, wird nicht zunehmen. Wer sogar so wenige Kalorien zu sich nimmt, dass er unterm Schnitt mehr Energie verbrennt, nimmt ab. Ernährung ist nicht das Hexenwerk, als das es viele bezeichnen. Die Frage ist nur wie man sich daran hindert zu überessen? Vor allem dann, wenn es bereits zu echter Gewohnheit geworden ist.

1. Hören Sie auf zu essen, bevor Sie voll sind

Ihr Magen wird Ihnen sagen, wenn er voll ist. Der Trick ist, darauf zu achten, was der Bauch einem mitteilt und dann rechtzeitig die Gabel niederzulegen – unabhängig davon wie gut der Rest des Auflaufs aussieht. Hier ist ein guter Tipp: Versuchen Sie eine interne Konversation mit sich selbst zu halten, während Sie essen. Fragen Sie sich die Mahlzeit hindurch „Bin ich noch hungrig?“. Wenn Sie etwas weniger hungrig sind als zu Beginn des Essens, dann sollten Sie weiteressen und sich kurze Zeit darauf wieder fragen.

Zu einem Zeitpunkt jeder Mahlzeit wird das Hungergefühl verschwinden. Wenn Sie sich selbst regelmäßig überprüfen, dann werden Sie ziemlich genau in der Lage sein herauszufinden, wann genau Sie mit dem Essen aufhören sollten. Seien Sie sich bewusst, dass nicht alles aufgegessen werden muss, denn genau dieser Fehler unterläuft Millionen übergewichtiger Menschen tagtäglich.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat