Home » German » Behandlung & Prävention » 15 natürliche Behandlungsmethoden bei Depression

15 natürliche Behandlungsmethoden bei Depression

Behandlung & Prävention

Depression ist mehr als nur Traurigkeit. Eine klinische Depression ist eine Gemütsstörung, die sowohl die geistige als auch die körperliche Gesundheit beeinträchtigt. Die Gründe dafür können genetisch sein, auf ein besonderes Ereignis zurückführen oder auch nicht weiter erklärbar sein. Es gibt eine Reihe verschiedener Formen von Depression – dazu gehören die schwere Depression, Dysthymie, postnatale Depression, prämenstruelle dysphorische Störung und die Winterdepression.

Die schwere Depression schließt die leichte Depression mit ein. Falls Sie weniger als fünf Symptome der schweren Depression haben, die länger als zwei Monate anhalten, dann leiden Sie an einer leichten Depression. Diese Symptome sind u.a. Traurigkeit, Zurückgezogenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Gewichtsverlust oder –zunahme, Selbsthass, Antriebslosigkeit, Suizidgedanken, etc. Patienten mit sehr starker Depression können zudem psychotische Symptome aufweisen.

Bei jeder Form von Depression lassen sich ein paar einfache natürliche Behandlungsmethoden versuchen. Falls Sie sich dazu entscheiden Supplemente zu sich zu nehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um sicherzugehen, dass sich keine Nebenwirkungen im Zusammenhang mit anderen Medikamenten ergeben.

Hier sind 15 natürliche Behandlungsmethoden, die Sie bei Depression ausprobieren können.

15. Omega-3-Fettsäuren

Untersuchungen haben ergeben, dass Omega-3-Supplemente mit Antidepressiva bessere Ergebnisse erzielten, als Antidepressiva allein. Man hat herausgefunden, dass Menschen mit Depressionen einen niedrigeren Omega-3-Wert haben und dass Länder, in denen viel Fisch gegessen wird, weniger Depressive aufweisen. Nehmen Sie Omega-3-Fettsäuren entweder in Form von Tabletten zu sich oder essen Sie zweimal pro Woche fettreichen Fisch.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat