Home » German » Anzeichen & Symptome » Fakten und Symptome zur Lyme-Krankheit

Fakten und Symptome zur Lyme-Krankheit

Anzeichen & Symptome

Oft hört man von der Lyme-Krankheit im Zusammenhang mit Haustieren. Dass sie aber auch bei Menschen relativ häufig vorkommt – und zu emotionalen Ausbrüchen, Veränderungen des Nervensystems, Hautproblemen und Verlust der Gehirnfunktion führt – rückt erst in letzter Zeit ins Rampenlicht.

Die Lyme-Krankheit ist eine bakterielle Erkrankung, die vom Bakterium Borrelia burgdorferi mittels Zeckenbissen übertragen wird. Einmal infiziert, folgen (für Mensch oder Tier) Symptome in mehreren Stadien, die mit dem Zeckenbiss beginnen und anschließend mit der Verbreitung von Lyme-Antikörpern zu folgenden Konsequenzen führen …

1. Geschwollene Bisswunde

Der erste Hinweis auf Lyme-Krankheit ist oftmals die Bisswunde, die sich rot verfärbt, anschwillt und empfindlich wird. Mit der Verbreitung von Bakterien im Körper entzündet sich die Eintrittsstelle normalerweise als Erstes – was zu einem rötlichen Ausschlag an der Bissstelle führt.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat