Home » German » Anzeichen & Symptome » Die größten und gefährlichsten Superkeime und ihre Gefahren für die Gesundheit

Die größten und gefährlichsten Superkeime und ihre Gefahren für die Gesundheit

Anzeichen & Symptome

Im letzten Jahrzehnt gab es eine Menge Nachrichtenberichte über Superkeime, die es nach Europa geschafft haben und die eine Gefahr für die Gesundheit der allgemeinen Öffentlichkeit darstellen. Obwohl viele der Superkeime nur eine kleine Anzahl Menschen befallen haben, sind manche von ihnen extrem gefährlich und viele können ernsthafte Langzeitschäden verursachen und im schlimmsten Fall sogar tödlich sein. Zusätzlich zu den Gefahren dieser Superkeime gibt es viele Irrtümer über sie. Die wirklichen Risiken und Gefahren nicht zu verstehen, kann unnötige Hysterie auslösen oder dazu führen, die falschen Vorkehrungen zu treffen, die die Gesundheit anderer riskieren. Es ist wichtig, zu wissen, was die Gefahren dieser Superkeime sind, woher sie kommen und wie sie sich ausbreiten, um die eigene Gesundheit und die Gesundheit derer um einen herum zu schützen. Hier ist also ein Rückblick über die größten und gefährlichsten Superkeime und ihre Gefahren für die Gesundheit …

1. Clostridium difficile

Clostridium difficile, oder öfter als C. difficile bekannt, kann wässrigen Durchfall sowie Magenschmerzen und -krämpfe, Fieber und Übelkeit auslösen. Schwerer Durchfall und Zustände, die Darmentzündungen auslösen, können sehr ernst und gesundheitsgefährdend sein. Leider ist es einer der häufigsten Krankenhauskeime, besonders in England. Die Bakterien können in Pflegeeinrichtungen schnell übertragen werden und stellen dadurch ein sogar noch größeres Risiko für die dort wohnenden kranken Menschen dar. Es gibt Medikamente gegen den Superkeim, aber es gibt immer das Risiko, dass er zurückkehrt.

C. difficile tritt oft auf, wenn man dauerhaft starke Antibiotika einnimmt, weil diese nicht nur die Krankheit bekämpfen, gegen die man sie nimmt, sondern auch viele der guten Keime im Verdauungstrakt. Das macht die Person anfällig, C. difficile zu entwickeln, wenn sie Oberflächen berührt, die Spuren von kontaminierten Fäkalien aufweisen. Menschen fassen sich häufiger an den Mund und ins Gesicht, als sie bemerken, und daher ist es einfach die Krankheit zu übertragen, wenn jemand (oder mehrere Leute im Falle eines Krankenhauses oder einer langfristigen Pflegeeinrichtung) infiziert ist und sich nicht richtig die Hände wäscht.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat