Home » German » Anzeichen & Symptome » Anzeichen postpartaler Depression

Anzeichen postpartaler Depression

Anzeichen & Symptome

Postpartale Depressionen (PPD) betrifft eine nicht unerhebliche Zahl von Müttern und wird oft mit dem „Baby-Blues“ – dem emotionalen Tief aufgrund hormoneller Veränderungen vor und nach der Geburt – verwechselt. Baby-Blues kann einen erschöpft, elend, weinerlich und gereizt sein lassen.

Die Symptome postpartaler Depression hingegen sind intensiver und haben deutlich stärkere Auswirkungen, da sie über einen langen Zeitraum hinweg auftreten und einen oftmals daran hindern für sich selbst und das Baby zu sorgen …

1. Negative Gefühle

PPD wird durch eine Vielzahl an negativen Gefühlen charaktisiert – wie Depressionen, Gereiztheit, Schuld, Trübsal, Unsicherheit und Hoffnungslosigkeit. Die Negativität unterscheidet sich von den relativ normalen Baby-Blues insofern, dass sie länger anhält und mit der Zeit schlimmer wird, weil die jungen Mütter nicht in der Lage sind, die Höhen der Mutterschaft zu erfahren.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat