Home » German » Anzeichen & Symptome » 7 weniger bekannte Gesundheitsrisiken von WLAN-Netzwerken

7 weniger bekannte Gesundheitsrisiken von WLAN-Netzwerken

Anzeichen & Symptome

Wir können heutzutage scheinbar nicht ohne sie leben, und unsere größte Angst scheint zu sein, an einem Ort zu landen, der keine drahtlosen Verbindungen unterstützt. Gleichzeitig haben sich scheinbar alle Bedenken im Zusammenhang mit der WLAN-Nutzung in Luft aufgelöst.

Mehrere Quellen zitieren Studien, die zeigen, dass Haus- oder Business-WLAN-Router sowie Handy-Netzwerke ein Gesundheitsrisiko darstellen können, und einige Führer der Welt versuchen das Bewusstsein für diese Risiken zu erhöhen. Handysignale fallen in die Kategorie von hochfrequenten elektromagnetischen Feldern, die die Weltgesundheitsorganisation kühn für “wahrscheinlich krebserregend” erklärte. Hier sind sieben Möglichkeiten, wie Sie vielleicht mehr als nur Textnachrichten von Ihrem drahtlosen Gerät empfangen…

1. WLAN hat dieselbe Frequenz wie ein Mikrowellenherd

Ein Artikel in Reader‘s Digest Best Health Magazin zitiert zwei Experten im elektromagnetischen Feld und einer von Ihnen bemerkt, dass WLAN-Netzwerke auf der 2,4 GHz Frequenz senden. Diese Frequenz ist die gleiche wie bei einer Mikrowelle, und vielleicht noch beängstigender, “die optimale Frequenz, um Moleküle vibrieren zu lassen (Wasser zum Kochen bringen).”

Während die elektromagnetischen Felder von WLAN nicht so intensiv wie bei einer Mikrowelle sind, bedeutet das, dass es nur länger dauert, jemanden mit Elektrosensibilität zu beeinflussen, erklärt der Artikel. Es kann sogar zu “genetische Schäden” führen, fügt die Quelle hinzu.

phone call

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat