Home » German » Anzeichen & Symptome » 10 Fakten über Hämochromatose

10 Fakten über Hämochromatose

Anzeichen & Symptome

Vielleicht haben Sie noch nie etwas von Hämochromatose gehört, obwohl eine Menge Menschen unter dieser Krankheit leiden. Bei dieser weitverbreiteten Krankheit wird übermäßig viel Eisen vom Körper aufgenommen, wodurch der Eisenspiegel gefährlich hohe Werte erreicht. Wenn dies längere Zeit unbehandelt bleibt oder nicht diagnostiziert wird, kann das viele Eisen im Körper zu Schäden an mehreren lebenswichtigen Organen führen. Da viele der Symptome von Hämochromatose nicht eindeutig für diese Krankheit sprechen (es gibt mehrere andere Krankheiten, welche die gleichen Symptome verursachen), kann es für Ärzte schwierig sein, die Ursache auszumachen. Trotz der schwierigen Diagnose ist Hämochromatose eine der häufigsten genetischen Krankheiten in Deutschland.

Egal ob Sie mit Symptomen einer noch unbekannten Krankheit zu kämpfen haben, kürzlich diagnostiziert wurden, oder einfach nur mehr über diese häufige Krankheit wissen möchten, lesen weiter für die 10 Fakten über Hämochromatose …

1. Übermäßig viel Eisen wird nicht nur in der Leber gespeichert

Wenn Sie Hämochromatose haben, ist Ihr Körper nicht fähig, die richtige Menge Eisen aufzunehmen, wodurch es zu einer Überlagerung kommt. Da Ihre Leber für viele wichtige Körperfunktionen verantwortlich ist, inklusive der Lagerung wichtiger Nährstoffe, ist es nicht überraschend, dass Hämochromatose die Leber schädigen kann, weil viel des überschüssigen Eisens dort gelagert wird. Das Eisen kann aber auch in so gut wie allen Organen eingelagert werden, weshalb ebenfalls viel Eisen im Herzen und in der Bauchspeicheldrüse gespeichert wird. Das macht die Krankheit wegen der möglichen Komplikationen und den langfristigen Schäden an diesen lebenswichtigen Organen noch bedrohlicher.

Wenn zu viel eisen in der Leber eingelagert wird, wirkt das wie ein Gift und führt schließlich zu ernsthaften Problemen, oder sogar zum Tod. Durch die Überladung von Eisen, die die Organe vergiftet, können Symptome im ganzen Körper auftreten. Einige davon sind Magenschmerzen, Gelenkschmerzen und mangelnder Sexualtrieb, wobei die Krankheit keine Grenzen kennt.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat